Fachinformatiker

Fachinformatiker in Deutschland etwa im Bundesland Schleswig-Holstein im Landkreis Steinburg entwickeln Soft- und Hardwarelösungen, die an die speziellen Bedürfnisse ihrer Kunden angepasst sein müssen. Selbst wenn Sie noch kein Azubi sind, aber es gern werden möchten und ein Assessment- Center bevorsteht, dann müssen Sie sich gegenüber vielen Mitbewerbern durchsetzen. Die Softwaretechnik beinhaltet den gesamten Prozess von der Identifizierung des Bedarfs bis hin zur Inbetriebnahme einer konkreten Lösung, zum Teil auch darüber hinaus. Hauptgegenstand ist die Bereitstellung und Einführung einer Anwendungssoftware.

Im Falle der Realisierung durch einen IT-Dienstleister wird meist sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Auftragnehmer-Seite ein jeweils eigenständiges Projektmanagement betrieben. Der zweite Teil, die sog. Kernqualifikation, stellt Aufgaben zum Kern der Ausbildung. Diese Prüfung ist bei allen vier IT Berufen (Fachinformatiker, IT-Systemelektroniker, IT-Systemkaufmann und Informatikkaufmann) identisch.

Bei Datenbankanwendungen erfolgt ggf. noch ein Tuning der Datenbank. In einigen Fällen erfolgt noch eine Migration aus älteren Anwendungslösungen. Qualitätsplanung, das heißt Identifizierung der für das Projekt relevanten Qualitätskriterien und der Methoden, mit denen sie erfüllt werden können.


mehr erfahren .

  • systemintegration
  • ausbildungsberufe
  • systeme
  • berufsschule
  • programmierer
  • entwickler
  • fachrichtung
  • berufenet
  • beruf
  • anwendungsentwicklung
  • fachinformatikerin
  • anwendungsentwickler
  • fachinformatikerinnen
  • ausbildungsjahr
  • developer
  • ausbildung
  • berufsausbildung