Software Entwickler

Das Berufsbild für begeisterte Programmierer: Sie beherrschen die unterschiedlichsten Programmiersprachen und Betriebssysteme und kennen sich in Datenbanken aus. Deshalb sind sie auch in der Lage, eng mit ihren Kunden zusammenzuarbeiten: Sie sind dabei, wenn IT-Lösungen geplant werden und diese Pläne umgesetzt werden. Dieser Plan unterteilt den Entwicklungsprozess in überschaubare, zeitlich und inhaltlich begrenzte Phasen Sie können bis ins kleinste Bit auf die High-Tech-Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und werden in einer der beiden Fachrichtungen ausgebildet:Systemintegration und Anwendungsentwicklung. Im Falle der Realisierung durch einen IT-Dienstleister wird meist sowohl auf Auftraggeber- als auch auf Auftragnehmer-Seite ein jeweils eigenständiges Projektmanagement betrieben.

Das Qualitätsmanagement innerhalb des Projekts wird als Teilbereich des Projektmanagements verstanden. Qualitätssicherung, das heißt regelmäßige und regelgerechte Bewertung der Projektleistung, damit das Projekt die Qualitätsstandards erfüllt. Eine Neuerstellung von Software erfolgt meist durch Programmierung des Software Entwickler in Deutschland etwa im Bundesland Nordrhein-Westfalen im Landkreis Borken, d. h. die einzelnen Funktionen, Objekte, Klassen usw. werden in einer Programmiersprache mit Hilfe einer Integrierten Entwicklungsumgebung codiert.

mehr erfahren .

  • ausbildung
  • fachinformatikerin
  • fachrichtung
  • anwendungsentwickler
  • fachinformatikerinnen
  • berufenet
  • berufsschule
  • developer
  • systeme
  • anwendungsentwicklung
  • programmierer
  • fachinformatiker
  • beruf
  • berufsausbildung
  • ausbildungsjahr
  • ausbildungsberufe
  • systemintegration
  • informatiker