Software Developer

Sie beherrschen die unterschiedlichen Technologien und wissen, welche sie zu welchem Zweck am besten einsetzen. Software Developer in Deutschland etwa im Bundesland Hessen im Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis sind wahre Alleskönner: Sie haben ein kaufmännisches Verständnis und beherrschen die Technik. Tätigkeitsschwerpunkt ist die Integration unterschiedlicher Softwareprodukte zu komplexen Systemen. Projekte werden oftmals von oder mit externen Dienstleistungsunternehmen, häufig aber auch als Eigenentwicklung geleistet.

Der Beruf des Software Developer in Deutschland etwa im Bundesland Hessen im Landkreis Rheingau-Taunus-Kreis wie auch die anderen IT-Berufe (Informatiker, staatl. gepr., Medieninformatiker, Techn. Assistent Informatik etc.) sind Generalistenausbildungen, in denen einerseits Fachthemen in der Tiefe vermittelt werden, aber auch alle betriebswirtschaftlichen, arbeits- und kommunikationspsychologischen Kenntnisse, um im Unternehmen effizient die Anforderungen der Kunden und Märkte abdecken zu können. Oft werden externe IT-Berater zur Ergänzung und Unterstützung der an der Projektabwicklung beteiligten Personen herangezogen.

Die laufende Anpassung der Software an sich ändernde Anforderungen oder Umgebungsbedingungen, z. B. an neue Versionen verwendeter Standardsoftware, wird als „Softwarepflege“ bezeichnet. Das Qualitätsmanagement im Projekt muss sowohl die Leistung des Projekts als auch die Qualität des Projektprodukts ansprechen.


mehr erfahren .

  • fachinformatikerinnen
  • systemintegration
  • fachinformatikerin
  • berufenet
  • entwickler
  • ausbildungsberufe
  • informatiker
  • programmierer
  • berufsschule
  • berufsausbildung
  • fachinformatiker
  • systeme
  • anwendungsentwickler
  • anwendungsentwicklung
  • ausbildungsjahr
  • fachrichtung
  • ausbildung
  • beruf